Korfu Dorfer



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Korfu Dorfer, Griechenland: Informationen zu den Dorfern auf Korfu, Ionische Inseln

 

 

Auserwählt le dorf:
:: KORFU STADT
Korfu-Dörfer: Die wunderbare Stadt Korfu Korfu-Stadt ist die Hauptstadt von Korfu (Kerkyra auf griechisch) und ist eine der schönsten und elegantesten Städte Griechenlands.
Es ist der wichtigste Hafen der Insel und die grösste Stadt der Ionischen Inseln mit 30.000 Einwohnern.

Im Vorgebirge erbaut, hat die Stadt eine einzigartige Architektur, die durch die vielen Jahrhunderte der Besatzer beeinflusst wurde, wie von den Sizilianern, den Venezianern, den Franzosen und den Engländern.
 
Seit dieser Zeit hat Korfu-Stadt seine eleganten Gebäude, wunderschönen Herrenhäuser, hervorragenden Paläste, seine im französischem Stil angelegten Blumenplätze und seine Festung. Genau dieser architektonische Stil verleiht Korfu diesen einzigartigen Charme, Charakter und Atmosphäre, welcher an die glamouröse italienische Stadt Neapel erinnert. Durch die Jahre wurde die Stadt in den Nord- und in den Südteil geteilt. Die Altstadt (Palaiopoli) befindet sich im Nordteil zwischen dem Esplanade-Platz und der neuen Festung. Der Esplanade-Platz (wird auch Spianada genannt) ist der Hauptplatz in Korfu-Stadt; er wurde ein öffentlicher Platz während der französischen Besatzung und wurde bezugnehmend zur französischen Gärten-Architektur entworfen, mit einer Vielzahl an Bäumen und Blumen. Jedes Jahr im Sommer findet hier ein Cricket-Wettbewerb statt, der einzigste in Griechenland, welcher noch aus dem Erbe der englischen Besatzung stammt.Der Esplanade-Platz liegt inmitten prächtiger Gebäude, imposanten Monumenten und einer alten venezianischen Festung. Eines der schönsten Gebäude die den Platz schmücken, ist das Liston-Gebäude, welches an der Westseite des Esplanade-Platzes steht und während der französischen Besatzung erbaut wurde; der architektonische Stil der Rue de Rivoli in Paris war Vorbild für seine hervorragende Terrasse, und in den Häusern befinden sich die elegantesten und luxuriösesten Restaurants der Insel. Viele andere interessante Monumente in Korfu-Stadt sind z. B. die alte und die neue venezianische Festung, der Rathausplatz, der Platz der Heiligen, die Ionische Akademie und der Palast vom Heiligen Michael und Heiligen Georg.
 
 
Die Stadt hat auch eine wunderschöne Umgebung, wie das Kanoni-Gebiet, wo sich die Ruinen der Antiken Stadt befinden oder das hübsche Gebiet von Mandouki. Wegen all dieser Schätze und Wunder, betrachtet man Korfu-Stadt als eine der elegantesten und wunderbarsten Städte in Griechenland, die dem Besucher unzählbare Sehenswürdigkeiten und Charme bietet.
  Top


:: AGIOS MANTHAIOS
Dieses Bergdorf liegt 25 km südwestlich von Korfu-Stadt und hat eine Einwohnerzahl von 1500, die meisten leben von der Landwirtschaft. Es ist inmitten eines dichten Waldes seitlich des Berges Agios Manthaios erbaut und besitzt eine Menge charmante Steinhäuser. Der bekannte Strand von Agios Manthaios liegt nur ein paar Kilometer vom hübschen Dorf entfernt und zieht jährlich viele Besucher an. Der einsame Strand von Halikounas ist auch in der Nähe des Dorfes. Dieses Gebiet eignet sich für verschiedene Ausflüge, die sich anbieten, wie die aus dem 13. Jahrhundert stammende Gardiki-Festung oder das Christou-Pandokratora-Kloster.

  Top


:: ARGIRADES
Das Dorf Argirades liegt 33 km südlich von Korfu-Stadt und hat ca. 2000 Einwohner. Dort war das erste Gebäude während der venezianischen Besatzungszeit und wurde das Handelszentrum des Südteils der Insel. Dieses Dorf liegt in der Nähe des wunderbaren Strandes Agios Georgios, der 12 Kilometer lang ist und mit seinem goldenem Sand zu einem der schönsten Strände auf Korfu zählt.
  Top


:: BENITSES
Das bilderbuchartige Fischerdorf ist 13,5 Kilometer südlich von Korfu-Stadt gelegen und hat eine Einwohnerzahl von etwa 800. In den letzten Jahren wurde das Dorf zu einem touristischen Resort; trotz allem hat sich das alte Dorf seine wahres Gesicht und seine Atmosphäre erhalten. In Benitses findet man Tavernen, Cafe’s, Bars, Unterkünfte, einen Sandstrand und viele Strände mehr, die dieses Gebiet umringen. Die Hauptattraktion des Dorfes ist das Muschel-Museum, welches die beste Muschel-Sammlung von Europa besitzt und stellt alle Arten von Muscheln, Korallen, Haifisch-Kiefern und verschiedene faszinierende Fische aus.
  Top


:: GOUVIA / DASSIA
Diese beiden sind die zwei ersten Resorts nördlich von Korfu-Stadt, die ca. in einer Entfernung von 8 bis 10 Kilometer von der Hauptstadt liegen. Das Dorf Gouvia hat etwa 600 Einwohner und wurde an einem antiken venezianischem Hafen erbaut; ist heute der Haupt-Yachthafen und bietet vielen Yachten aus ganz Europa Platz.

Es ist ein anziehendes Dorf, welches eine Menge Aktivitäten und Unterkünfte anbietet, sowie auch viele Tavernen, Cafe’s, Bars und Nachtclubs. Im Sommer ist hier eine ganze Menge los mit einem aufregendem Nachtleben.
Korfu-Dörfer: Der Strandort Gouvia
In den letzten Jahren wurde Dassia ein kosmopolitisches Resort, dass eine bewaldete Bucht und einen Strand mit Kieselsteinen und Sand bietet. Leicht findet man auch Unterkünfte, Restaurants, Cafe’s, Bars und Nachtclubs in Dassia.
  Top


:: KASSIOPI
Das Dorf Kassiopi liegt 38 Kilometer nördlich von Korfu-Stadt, gegenüber der albanischen Küste. Das kleine bilderbuchartige Fischerdorf hat eine Einwohnerzahl von 1200 und besitzt eine Römische Festung, in der, wie geplant, Kaiser Nero einmal Halt machte. Einige Tavernen, Cafe’s, Bars und Unterkünfte sind über das ganze Dorf verstreut. Im Gebiet von Kassiopi sind Strände von unglaublicher und einzigartiger Schönheit zu finden.
  Top


:: LEFKIMI
40 Kilometer südlich von Korfu-Stadt liegt die zweitgrösste Stadt der Insel, Lefkimi, welche eine Einwohnerzahl von 5000 hat und ist das administrative Zentrum des Südteils von Korfu und hat den zweiten Hafen der Insel, der einen regelmässigen Anschluss nach Igoumenitsa bietet. Gelegen inmitten einer fruchtbaren Ebene mit Olivenbäumen und Weinbergen, ist Lefkimi bekannt für seine exzellenten Weine. Sehenswert in der Stadt sind die hervorragenden Kirchen von Agioi Theodoroi und Agios Arsenios, welche bekannt für die schöne Architektur sind.
  Top


:: PALAIOKASTRITSA
Dieses Bilderbuchdorf liegt 26 Kilometer nordwestlich von Korfu-Stadt und hat etwa 750 Einwohner.

Umrundet von beeindruckenden Hügeln und Kliffen und gebaut rund um die schönsten Sandstrände der Insel, bekannt für deren unglaublichen Farben und des Wassers, ist eines der bekanntesten Dörfer der Insel und ein bedeutendes Strandgebiet.
Im Dorf findet man schöne Tavernen, die die erstaunliche Bucht sowie einige hübsche Unterkünfte überblicken.
Korfu-Dörfer: Das hübsche Gebiet von Paleokastritsa
Das Theotokou-Kloster liegt oberhalb des Dorfes; es wurde während des 13. Jahrhunderts gegründet und hat ein kleines Museum, dass Byzantinische Ikonen und wunderbare Edelstein-Bibeln ausstellt. In diesem Gebiet ist auch die Byzantinische Festung von Angelokastro (Engels-Schloss) aus dem 13. Jahrhundert zu finden.
  Top


:: PELEKAS
Das bilderhafte und authentische Dorf Pelekas liegt 13 Kilometer entfernt von Korfu-Stadt, erhoben auf einem 270 –m – Hügel. Pelekas bietet einen wunderschönen Panoramablick auf das Umland und auf das Meer. Nahegelegen befinden sich die drei hübschen Sandstrände von Glyfada, Pelekas und Myrtiotissa.
  Top


:: YPSOS
Ypsos ist eines der bestentwickelsten Dörfer in Korfu, 15 Kilometer nördlich von Korfu-Stadt und hat eine Einwohnerzahl von 450. Da es ein touristisch sehr entwickeltes Dorf ist, ist es vor allem im Sommer sehr gefüllt, die Touristen werden durch die Vielzahl an Unterkünften, Tavernen, Cafe’s, Bars und Nachtclub angezogen, die sich an der Küste des engen Kieselsteinstrandes zentrieren.
  Top

 

  Griechenland > Ionische Inseln > Korfu Griechenland > Korfu Dörfer seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE