Paros, Kirchen



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Paros, Kirchen, Griechenland: Informationen zur Geschichte von Paros, Kykladen

 

 

Wie die anderen Kykladeninseln besitzt auch Paros viele Kirchen, schone Kapellen und Kloster, welche die Landschaft wie kleine Juwelen schmucken.

Paros Kirchen
 
Andere Kirchen in Parikia

Die Hauptstadt Parikia ist reich an schonen nachbyzantinischen Kirchen und Kapellen, und jede von ihnen schmuckt das Dorf mit ihrer eigenen Schonheit.
Die wichtigsten von diesen kleinen Wundern sind:

:: Agios Konstantinos (Heiliger Konstantinos): sie steht in der Burgregion und ist eine der schonsten Kirchen auf Paros.
 
Kirchen in Naoussa

:: Die Kirche Kimisies tis Theotokou (Maria Himmelfahrt): wurde Ende des 19. Jh.erbaut und steht majestatisch auf dem hochsten Hugel des Dorfes.

:: Die Agios Athanasios-Kirche: wurde im 17. Jh.erbaut

:: Die Agios Ioannis Theologos-Kirche, die Agios Georgios-Kirche und die Agios Nikolaos-Kirche,
 
 
Die Panagia-Ekatontapiliani-Kirche

 
Die beruhmteste und alteste Kirche auf Paros ist die Kirche Panagia Ekatontapiliani (Unsere Dame der Hundert Tore) oder Katapoliani, die als eines der wichtigsten byzantinischen Denkmaler Griechenlands gilt.


Sie befindet sich in Parikia, der Hauptstadt von Paros; man glaubt, dass die Kirche Wunder vollbringt und jedes Jahr an ihrem Feiertag, dem 15. August, besuchen sie Tausende von Pilgern. Es wird angenommen, dass sie zu Ehren der Heiligen Helene, Mutter von Konstantin dem Grossen (der erste christliche Kaiser), erbaut wurde, als sie auf ihrer Reise in das Heilige Land Palastina, um das Heilige Kreuz zu finden, auf Paros eine Pause einlegte.


Die Panagia-Ekantontapiliani-Kirche wurde an der Stelle einer alten kreuzformigen Kuppelbasilika gebaut, die zerstort wurde, der Grund aber unbekannt ist. Die neue Kirche, die man erbaute, hatte schone Gewolbe und Kuppeln, wurde aber in den Jahrhunderten von vielen Katastrophen heimgesucht und erlitt viele Schaden. Der erste Schaden entstand im Jahre1733, als ein Erdbeben die nordlichen und westlichen Gewolbe zerstorte. Sie wurden wiederaufgebaut und erhielt einen neuen Architekturstil. In ihrem Inneren beherbergt die Kirche wundervolle Skulpturen, schone byzantinische Ikonen, eine wunderbare holzgeschnitzte ikonenbedeckte Wand und einiges mehr.

Mehr Informationen vom griechischen Kultusministerium unter: www.culture.gr
 
:: Panagia Septemvriani (Jungfrau des Septembers): in ihr kann man eine wundervolle Ikone der Jungfrau bewundern, die aus dem Jahre 1592 stammt.


:: Panagia Stavros, Agia Ekaterini (Heilige Katerina), Agios Onoufrios, Agios Markos (Heiliger Markos), Agios Nikolaos (Heiliger Nikolaos) und noch einige mehr.

 
Das Moni Christou tou Dassous-Kloster

Nur wenige Kilometer vom Dorf Parikia, auf der Spitze eines Hugels, steht das Moni Christou tou Dassous-Kloster (Frauenkloster des Christus der Walder) und bietet einen herrlichen Blick auf die Insel Antiparos.

Dieses Nonnenkloster wurde im 18. Jh. erbaut, und nur Frauen durfen das Heiligtum betreten.

Das Kloster Longovarda
 
Dieses Kloster ist nur 6 km vom Dorf Parikia entfernt und wurde 1638 zu Ehren von Zoodochos Pigi (Lebensquelle) errichtet.

Das Kloster Longovarda ist das grosste Kloster der Insel und ist durch seine interessante und wunderbare Architektur bekannt. Es beherbergt eine Bibliothek mit seltenen, wertvollen Manuskripten sowie eine Buchbinderei.

Die Ikonen und Fresken im Inneren der Kirche sind sehenswert.
Das Kloster Longovarda ist nur fur Manner zuganglich.
 
die ein byzantinisches Museum beherbergt, das verschiedene schone Ikonen aus dem 13. Jh. ausstellt.

::
Agios Ioannis Detis-Kirche

:: Die Agia Triada-Kirche


Agios Ioannis Detis-Kirche

Die kleine Kirche von Agios Ioannis Detis (Heiliger Ioannis) wurde im 17. Jh. auf dem Felsen der gegenuberliegenden Seite des Dorfes Naoussa in der Region Monastiri, in der grossen Bucht von Naoussa, erbaut. Diese Region bietet einen schonen Strand, der viele Besucher durch seine Schonheit anzieht.


Die Agia Triada-Kirche

In dem schonen, malerischen Bergdorf Lefkes steht die Hauptkirche Agia Triada (Heilige Dreifaltigkeit), die 1830 gegrundet wurde. Diese Kirche ist sehr schon und beeindruckend und aus dem feinen, halbtransparenten Marmor aus Paros gebaut.


Andere Kirchen
 
Die Insel Paros hat eine Menge Kirchen, Kloster und Kapellen; die meisten von ihnen wurden in den bewohnten Orten Alvki, Drios, Prodromos erbaut und warten auf Ihren Besuch.
         
 
 
Paros: Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie, die von unserem Fotografen zusammengestellt wurde. Fotos von Landschaften, den Dorfern, Stranden, Kirchen und viele mehr...

Mehr Infos...
Paros: Kirchen
Wie die anderen Inseln der Kykladen auch, hat auch die schone Insel Paros sehr viele Kirchen; einige von ihnen haben durch ihre Schonheit schon viele grosse Kunstler...

Mehr Infos...
Paros: Geschichte
Dieser Abschnitt informiert uber die verschiedenen historischen Perioden der Insel. Ausgrabungen auf der Insel haben ergeben, dass Paros eine der grossten Kulturen der Kykladen war...

Mehr Infos...
Paros: Strände
Die Insel ist fur ihre schonen Strände mit kristallklarem Wasser bekannt. Sie haben die Wahl zwischen naturbelassenen, organisierten Stranden mit vielen Angeboten oder auch...

Mehr Infos...
Paros: Museen
Die Insel h at viele interessante Museen, die sich in den drei wichtigsten Dorfern befinden: das archaologische-, byzantinische- und das Volkskundemuseum in Parikia, Naoussa und Lefkes...

Mehr Infos...
Paros: Architektur
Die traditionelle Architektur der Dorfer der Kykladen ist weltberuhmt. Genau dieser Vorstellung, die man von einer Kykladen-Insel hat, entspricht auch die Architektur auf Paros...

Mehr Infos...
  Griechenland > Kykladen > Paros Griechenland > Paros Kirchen seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE