Paros Strande



Paros Strände: Listes et descriptifs des plages de Paros




Paros Strande, Griechenland: Entdecken Sie die wunderschonen Strande auf Paros

 

 

:: Strände

Die Insel ist eine der bekanntesten Inseln und zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an.

Einer der Gründe, dass Paros so beliebt ist, sind ihre herrlichen Strände, naturbelassen oder auch gut organisiert, an denen man sich Sonnenliegen und –schirme mieten kann, Strände, die sich für das Windsurfen eignen oder auch Partystrände warten auf Ihren Besuch…

 
Der Marchello und Krios-Strand
Die zwei Strände Marchello und Krios liegen in der Parikia-Bucht and bieten einen schonen Blick auf die Inselhauptstadt. Paros Strande
Beide haben kristallklares Wasser, goldenen Sand und sind recht lang.
Genau hinter dem Strand Krios ist ein guter Campingplatz. Der Strand Marchello ist ruhiger und man kann sich gut erholen.

Geniessen Sie von beiden Stranden einen wunderschonen Blick auf die Hauptstadt und ihren lebhaften Hafen!
“Kaikia“ fahren regelmassig vom Hafen in Parikia zu diesen zwei Stranden, die auch auf einer Asphaltstrasse zu erreichen sind.


Der Livadia-Strand
Dies ist der nahegelegenste Strand von Parikia, etwa 700 m vom Hafen entfernt und in verschiedene Bereiche aufgeteilt; es gibt Strandabschnitte mit Sonnenliegen und –schirmen sowie Wassersportangeboten und auch lebhafte Abschnitte, denen die Baume der Umgebung Schatten spenden.

Livadia ist der Strand der Hauptstadt befindet sich nahe eines Campingplatzes, er ist daher immer gut besucht.


Der Parasporos-Strand
Der Parasporos-Strand liegt sudlich von Parikia neben einem Campingplatz und ist immer gut besucht. Es ist ein langer Strand mit smaragdgrunem Wasser und goldenem Sand.

Am Strand gibt es einige Strandbars, die im Sommer ab und an Parties organisieren und man die ganze Nacht trinken und tanzen kann.

Der Strand Parasporos ist mit dem offentlichen Bus erreichbar, die Bushaltestelle befindet sich nahe des Strandes oder auch mit einem privaten Auto, da es eine gut-asphaltierte Strasse gibt.


Der Agia Irini-Strand
Der kleine Agia Irini-Strand liegt wenige Kilometer sudlich von Parikia und wird von vielen schonen Palmen umgeben, die den Ort tropisch wirken lassen; eine schone gleichnamige Kirche befindet sich am Ufer des Strandes.
Es ist ein traumhafter Ort, der immer gut besucht ist. Genau hinter dem Strand befindet sich ein erholsamer, nicht angelegter Campingplatz mit vielen Palmen und Olivenbaumen; eine sehr gute Taverne, die viele traditionelle Speisen anbietet, gibt es ebenfalls.

Der Agia Irini-Strand ist auf einem Fussweg ab der Asphaltstrasse zu erreichen.


Der Monastiri-Strand
Der Monastiri-Strand (Klosterstrand) liegt ein paar Kilometer hinter dem Kolimbithres.Strand in einer kleinen felsigen Bucht, die von grossen, steinigen Hugeln umgeben wird. Dieser schone Sandstrand hat kristallklares Wasser und ist fur seine Schonheit bekannt. Im Juli und August ist er sehr gut besucht und ein Anlegeplatz fur Jachten.

Sonnenliegen und –schirme vermietet die grosse Taverne oberhalb des Strandes und Wassersportangebote stehen zur Verfugung.
Im Sommer werden am Monastiri-Strand einige Veranstaltungen, wie Konzerte, Strandpartys, Wettbewerbe und vieles mehr organisiert.

Dieser Strand ist auf der Asphaltstrasse erreichbar; in der Nahe halten Taxiboote, die am Naoussa-Hafen abfahren


Andere Strände
Uberall auf Paros gibt es zauberhafte Strände. Um sie zu entdecken, ist es empfehlenswert, sich ein Auto oder Motorrad auszuleihen.
Alle Strände sind fantastisch und einmalig.

Mehr Strandfotos...
Der Santa Maria-Strand
Der Santa Maria-Strand liegt nahe an Naoussa in der Plastira-Bucht; er bildet eine lange Kuste und ist in viele goldene Strände mit feinem Sand und kristallklarem, smaragdgrunem Wasser aufgeteilt; alle haben einen schonen Blick auf die Insel Naxos.
Alle kleinen Santa Maria-Strände sind gut organisiert, bieten Sonnenschirme und –liegen sowie Wassersportangebote, wie Windsurfen, eine Tauchschule, Paddelboote usw. an.

Ein Campingplatz liegt hinter dem Strand, der in der Hochsaison (in den Monaten Juli und August) sehr lebhaft ist. Der Santa Maria-Strand ist mit dem offentlichen Bus oder den Fischerbooten erreichbar, die vom Naoussa-Hafen abfahren.


Der Molos-Strand
Dieser kleine Sandstrand liegt in der Nahe des Dorfes Marmara (sudostlich von Parikia) und ist einer der vielen Strände dieser Region.

All diese Strände sind richtige Paradiese mit sauberem, blauem Wasser, goldenen, weichen Sand und einem zauberhaften Blick auf die Insel Naxos. Da sie einige Kilometer von der asphaltierten Hauptstrasse entfernt sind, ist es hier, auch im Juli und August, immer sehr ruhig.

Diese unberuhrten Schonheiten kann man mit dem Auto auf einer kleinen Strasse erreichen. Zum Strand fahren keine offentlichen Busse. Von der Strasse fuhrt ein Fussweg an den Molos-Strand.


Piso Livadi und Drios
Piso Livadi und Drios sind zwei kleine Fischerdorfer, die an der Ostkuste von Paros liegen und von verschieden schonen Sandstranden umgeben sind.

Mehr Informationen erhalten sie unter "dörfer".


Der Pounda-Strand
Der Pounda-Strand ist einer der beruhmtesten und meistbesuchtesten Strände von Paros und erinnert an den Paradise-Strand auf Mykonos. Er ist gut organisiert und 2 km von Logaras (sudostlich von Parikia) entfernt; er bietet touristische Angebote, wie Swimmingpools, Restaurants, Bars, Geschafte, Wassersport, Bungee-Jumping usw...

Die meisten Besucher kommen nach Punda, da es hier auch endlose Parties gibt. Der Pounda-Strand ist auf einem asphaltierten Weg, mit dem offentlichen Bus oder einem privaten Auto erreichbar.


Der Goldene Strand und der Neue Goldene Strand
Diese Strände liegen sudlich von Parikia und gehoren zu den zwei besten Stranden auf Paros. Der Goldene Strand (Chrissi Akti) ist ein langer goldener Sandstrand, 700 m lang und bei den Windsurfern fur seine idealen Windbedingungen beliebt.

Der Neue Goldene Strand liegt genau neben dem Goldenen Strand; er ist kleiner als sein Nachbarstrand und hat auch weichen goldenen Sand und klares Wasser anzubieten. Im August wird die Professionelle Meisterschaft im Windsurfen organisiert, an der viele erfolgreiche Windsurfer teilnehmen.
Beide Strände sind gut organisiert, an denen man Surfbretter mieten kann.

Viele Hotels, Apartments und Zimmervermietungen gibt es in der Umgebung. Diese Strände sind auf einer Asphaltstrasse, mit dem offentlichen Bus oder privatem Auto erreichbar.


Der Kolimbithres-Strand
Der Strand Kolimbithres ist einer der beruhmtesten Strände von Paros und liegt in der grossen Bucht von Naoussa, oder Plastira-Bucht. Dieser Strand ist besonders durch die grossen Granitfelsen, die sich durch die letzten Jahrhunderte vom Meer und dem Wind zu eigenartigen Formen verwandelt haben, bekannt.

Kleine Sandbuchten liegen nahe beieinander und ergeben den Kolimbithres-Strand (bedeutet Schwimmbecken); wenn man Gluck hat, kann man vielleicht einmal in der „eigenen, kleinen Bucht“ baden gehen.
In einigen Strandabschnitten gibt es Sonnenliegen und –schirme zum Mieten und es gibt auch Wassersportangebote.

Einige Bars und Tavernen befinden sich an der Strasse am Strand.
Der Kolimbithres-Strand ist auf einer Asphaltstrasse erreichbar (mit dem offentlichen Bus oder privatem Auto) oder aber mit einem der kleinen Fischerboote (Kaikia), die regelmassig am Hafen von Naoussa abfahren.
  Griechenland > Kykladen > Paros Griechenland > Paros Strande seitenanfang
 
 

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE