Ägina Kirchen



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Ägina, Kirchen, Griechenland: Informationen zur Geschichte von Ägina, Saronische Inseln

 

 

agina kirchen

Das Agios Nektarios – Kloster
 
Die Kirche hat man an Stelle einer älteren byzantinischen Kirche gebaut; der andere Teil des Klosters besteht aus Nektarios’ privater Unterkunft und Büchern.

Das Hrysoleondissas – Nonnenkloster

Dieses Nonnenkloster aus dem 16. Jh. erreicht man über einen Fusspfad vom Agios Nektarios-
 
In ihrem winzigen Inneren beherbergt sie wunderschöne goldene Ikonen und verschiedene wertvolle Gegenstände sowie schöne Wandgemälde.

Die Panagia Faneromeni – Kirche

Die kleine Panagia Faneromeni-Kirche (Erscheinung der Jungfrau) steht etwa 15 Min. zu Fuss südlich der Hauptstadt; sie ist eine
 
Wenn man von der Hauptstadt der Insel kommt, befindet sich das Kloster gegenüber des Berges Paleochora (Altes Dorf), wo sich einst die alte Hauptstadt befand.

Das Kloster wurde zwischen 1904 und 1910 von dem Mönch Nektarios erbaut, welcher einer der letzten in der griechisch-orthodoxen Kirche ist, der zum Heiligen ernannt wurde.
Der Heilige Nektarios, der Schutzpatron der Insel, wurde im Kloster begraben und soll heilende Kräfte haben und Wunder geschehen lassen.

Aus diesem Grund halten etwa die Hälfte der Leute den Bus an, der nach Agia Marina fährt, um den Heiligen etwas zu bitten.
Die Hauptkirche, die sich vor dem Kloster befindet, ist eine neue, grosse Bronze-weisse Kirche, einer der grössten Orte der orthodoxen Verehrung auf dem Balkan, die zu Ehren des Heiligen Nektarios errichtet wurde.
 
Kloster aus.

Das Kloster ist aufgrund seiner erstaunlichen Lage, den schönen Bergen und den herrlichen Blick über die Insel sehenswert.

Die Agios Nikolaos – Kirche


Die kleine Agios Nikolaos-Kirche befindet sich am Hafen der Hauptstadt von Ägina; es ist eine hübsche weissgetünchte Kirche mit einer weissen Kuppel, die ganz stolz auf der Spitze des Hafens steht.

Die einfache Architektur mit den klaren, linearen Linien ist typisch kykladisch und malerisch.
 
unterirdische Kirche, die eine seltene, wertvolle Ikone der Jungfrau Maria beherbergt. Bezugnehmend zur lokalen Legende sollte nahe der heutigen Kirche ein Gebäude errichtet werden, der Architektur hatte vor dem Beginn der Erbauung einen Traum – es wurde ihm gesagt, er solle graben anstatt bauen. Am darauffolgenden Tag tat er, wie ihm gesagt, und entdeckte die kleine Kirche und die wunderschöne Ikone. Um die Kirche zu besuchen, müssen Sie das Touristenbüro in der Hauptstadt kontaktieren

Omorfi Ekklisia

Omorfi Ekklisia bedeutet wunderschöne Kirche, sie wurde für die ganz spezielle kleine Kirche so genannt, die sich etwa 10 Min. zu Fuss östlich des Hafens befindet; sie ist ein kleines Juwel aus dem 13. Jh., die hervorragende Fresken besitzt, die sehr sehenswert sind.
 
 
Ägina: Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie der Insel. Fotos der schönen Landschaft, den malerischen Dörfern, den Stränden und noch viele mehr...

Mehr Infos
Ägina: Kirchen
Auch im wunderbaren Ägina gibt es, so wie überall in Griechenland, viele hübsche kleine Kirchen und Kapellen zu bewundern, die auf ihre Entdeckung warten.

Mehr Infos
Ägina: Geschichte
Bezugnehmend zur Geschichte erhielt Ägina ihren Namen von der Nymphe Ägina (Tochter des Flussgottes Asopus), die von Zeus verführt wurde, der sie auf die Insel Ägina mitnahm...

Mehr Infos
Ägina: Strände
An der Küste finden die Besucher Sandstrände und herrliches Kristallwasser, das unter der hellen Sonne glitzert. Es bieten sich gut organisierte Strände und kleine Buchten...

Mehr Infos
Ägina: Museen
Die Insel Ägina hat ihren Besuchern neben dem archäologischen Museum auch den Aphaia-Tempel und den Tempel, der Apollo gewidmet ist, zu bieten...

Mehr Infos
Ägina: Architektur
Die Architektur auf Ägina ist nicht die, die man eigentlich erwartet: weissgetünchte, kubische Häuser mit blauen Fenstern und Türen. Es gibt vorwiegend neoklassische...

Mehr Infos
  Griechenland > Saronische Inseln > Ägina Griechenland > Ägina Kirchen seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE