Skopelos Strände



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Skopelos Strände, Griechenland: Entdecken Sie die wunderschönen Strände auf Skopelos

 

 

:: Strände

Skopelos hat unglaublich schöne Strände und traumhafte abgelegene Buchten zu bieten, die herrliches klares, blaues oder smaragdfarbenes Wasser und feinen goldenen Sand unter dem Schatten der Platanenbäume haben.

Die meisten Strände liegen an den Südwest- und Westküsten von Skopelos. Diejenigen, die Bootsbesitzer sind oder die Möglichkeit nutzen, sich eines zu mieten, können viele einsame, idyllische Buchten mit feinem Sand und Kristallwasser entdecken. Einige hübsche kleine Buchten kann man aber auch durch kurze Fusswege, die manchmal etwas schwierig zu begehen sind, erreichen.

 
Staphylos
Diese hübsche Bucht liegt nur 4 km südlich von Skopelos-Stadt entfernt und kann mit dem öffentlichen Bus oder dem Auto erreicht werden. Eine gute Taverne erwartet ihre Gäste und bietet frischen Fisch an; Holzstufen führen zu der hübschen Kieselsteinbucht, die feinen grauen Sand und kristallklares Wasser hat, nach unten.
Skopelos Strände
Am Strand von Staphylos werden Sonnenliegen und –schirme sowie eine Strandbar angeboten; für diejenigen, die keine Unterhaltung am Strand mögen, können sich in den hinteren Teil des Strandes zurückziehen. Durch die Nähe des Strandes zur Stadt und auch seiner Schönheit, ist er einer der beliebtesten Strände der Insel und auch oft sehr lebhaft. Diese Bucht erhielt ihren Namen von dem minoischen König Staphylos, der wahrscheinlich in dieser Bucht von Bord ging.


Valanio
Diese hübsche Bucht liegt nahe Staphylos und ist durch einen Fussweg vom Ende des Staphylos-Strandes zugänglich. Es ist einer der schönsten Strände auf Skoplos; Valanio ist windgeschützt und hat ruhiges Kristallwasser sowie feinen, goldenen Sand. Dieser wunderschöne Strand ist nicht organisiert, d. h. in seiner Naturschönheit belassen und von Bergen und Kieferwäldern umgeben. Es ist der einzigste Strand, an dem Nacktbaden erlaubt ist und ein echtes Wunder. Oberhalb des Strandes befinden sich minoische, archäologische Funde, von denen angenommen wird, dass sie die Ruinen des Palastes des minoischen Königs Staphylos sind. Ebenfalls dort wurde ein königliches Grab gefunden, das aus verschiedenen Objekten wie vielen Waffen, Goldjuwelen, Vasen und ein goldenes Schwert, das auf Staphylos zurückzuführen ist, besteht. Spuren einer antiken Siedlung wurden auch auf dem Festland ausgegraben.


Agnondas
Die Pflasterstrasse vom Staphylos-Strand führt zu der hübschen Bucht, wo sich der wunderbare Kieselsteinstrand Agnondas befindet. Der Name Agnondas wurde der Bucht in der Antike von den Einwohnern gegeben, um Agnondas zu ehren, der einen Lauf in den Olympischen Spielen im Jahre 569 v. Chr. gewann. Diese Bucht ist der dritte Hafen von Skopelos, an dem Schiffe und Fähren ankern, falls sie der Wind hindert, die anderen Häfen der Insel zu erreichen. Das kleine Dorf oberhalb des Strandes hat Hotels, Zimmervermietungen und Tavernen.



Glyfoneri o
der Agios Konstantinos
Nördlich von Skopelos-Stadt und nahe der Glysteri-Bucht liegt der schöne Strand Glyfoneri mit feinem Sand und Kristallwasser.

Mehr Strandfotos...
Panormos
Dieser Sand-/ Kiesstrand ist von einer wunderschönen Bucht und von zwei kleinen Inselchen am Eingang umgeben. Panormos ist sehr beliebt und kann im Sommer sehr lebhaft sein; er bietet Sonnenliegen und –schirme sowie verschiedene Wassersportarten an. In der Nähe des Strandes befindet sich die kleine Stadt Panormos mit Tavernen am Meer, Hotels und Cafe’s. Am Meer befinden sich Spuren von antiken Mauern.


Milia

Weiter nördlich werden die Landschaft an der Küste steiler und die Kiefernwälder dichter; hier befindet sich der bekannte und wunderschöne Strand Milia, ein langer, weisser Sandstrand, der sich fast einen Kilometer entlang der Kiefernwälder ausdehnt.
Der Sand in Milia ist besonders fein und glitzert weiss und das türkise Wasser ist unglaublich klar und ruhig. Die grüne Insel Dassis liegt dem herrlichen Strand gegenüber und ist das i-Tüpfelchen der Schönheit der idyllischen Landschaft. Eine gute Strandbar, Sonnenliegen und –schirme befinden sich in der Mitte von Milia. Dieser wunderbare Strand ist besonders bei Windsurfern beliebt.


Perivoliou
Ganz weit nordöstlich von Skopelos liegt der einsame Sandstrand Perivolou, der von Kiefernwäldern, die das Meer erreichen und beeindruckenden Felsformationen umgeben ist. Diesen Strand kann man zu Fuss oder mit dem Boot erreichen. Er befindet sich 4 km von Glossa entfernt, ganz nah an Hondros Giorgos.


Glysteri
Einer der wenigen nördlichen Strände auf Skopelos: der Kieselsteinstrand Glysteri befindet sich in einer kleinen Bucht mit Tavernen am Meer, die vom Wind von einer langen, engen Bucht geschützt sind. Feiner hellgrauer Sand und smaragdfarbenes Wasser, so sieht die hübsche Bucht aus. Der Strand ist per Auto oder Boot erreichbar; nahe der Glysteri-Bucht ist die wunderschöne Grotte von Tripiti.


Limnonari
Dieser kleine hübsche Sandstrand ist in einer prächtigen, kleinen Bucht, nur einen Katzensprung nordwestlich von Agnondas versteckt und kann durch einen Fussweg mit Meerblick oder durch ein kleines Boot (Kaiki) erreicht werden. Da die Bucht von Kieferbäumen umgeben ist, ist das Wasser von Limnonari grün gefärbt. Sonnenliegen und –schirme sowie Tavernen gibt es hier.
  Griechenland > Sporaden > Skopelos Griechenland > Skopelos Strände seitenanfang
 
   

: Kreation und Copyright von GREEKA.COM | 360.GR FOTOGRAFIE