Pelion Kirchen



Griechenland und die griechischen Inseln: Wählen Sie Ihr Ziel




Pelion-Kirchen: Informationen über die Kirchen auf Pelion, Griechenland

 

 

Pelion-Kirchen: Eine Beschreibung der bekanntesten Kirchen auf Pelion

Pelion ist für seine vielen wunderschönen Kirchen bekannt. Jeder Teil von Pelion wird durch eine niedrige, rechteckige Kirche mit Außenemporen gekrönt.

 
Die Basilika Pamegistoi Taxiarches

Sie befindet sich im malerischen Dorf Milies, wurde 1741 erbaut und besitzt wertvolle ikonenbedeckte Wände aus dem 18. Jh. und Fresken, die restauriert wurden. Von dieser Basilika aus begann die Revolution von Pelion im Mai 1821.

Sie ist die einzigste erhalten gebliebene Kirche, nachdem die Deutschen am 04.
 
Die Basilika Agios Ioannis Prodromos

Diese dreischiffige Basilika wurde 1809 erbaut und 1965 instandgesetzt. Die hübsche Kirche befindet sich am grossen Makrinitsa-Platz unter den alten Kieferbäumen, nahe des prächtigen, gemeisselten Springbrunnen mit kristallklarem Wasser.

Das Nonnenkloster Agios Gerassimos
 
Besucher werden einige einzigartige Basiliken mit Außen-Narthexen (Vorräumen) und Steinsitzbänken sehen; sie haben eine schöne Innendekoration mit ikonenbedeckten Wänden.

Zagora

Im hübschen Dorf Zagora können die Besucher viele wunderschöne, alte Kirchen, echte Kunstwerke mit heiligen Gefässen, wertvollen holzgeschnitzten ikonenbedeckten Wänden und prächtige byzantinische Ikonen bewundern.
Die dreischiffige Basilika Agia Paraskevi wurde 1803 in der Siedlung Perachora erbaut und ist ein echtes Wunder.
Die dreischiffige Basilika Agia Kyriaki stammt aus dem Jahr 1740 und besitzt eine einzigartige, geschnitzte goldplatierte ikonenbedeckte Wand aus dem 18. Jh.
Die Heilige Dreifaltigkeits-Basilika Agios Georgios wurde 1765 von Kalinikos gegründet und hat eine aussergewöhnliche Architektur.
Es gibt ebenfalls eine interessante alte Kirche in der Siedlung Metamorphosis.
Zagora hat auch einige wirklich schöne Kapellen, wie die aus dem 17. Jh. stammende Kapelle Profitis Ilias in der Siedlung Perachora und in der Siedlung Agora, die Kapelle Agios Dimitios aus dem 17. Jh. sowie die aus dem 18. Jh. stammende Kapelle Agios Nikolaos, die einige interessante Wandgemälde und sehr wertvolle byzantinische Ikonen besitzt.
 
April 1943 das gesamte Dorf in Brand setzten.


Das Theotokos-Oxias-Episkepseos-Kloster

Dieses Kloster wurde zwischen 1204 und 1207 vom Despot von Magnesia Konstantinos Malissinos in Makrinitsa gegründet. Die Siedlung Makrinitsa entstand rund um das Kloster. Es wurde an dem Ort errichtet, wo sich die Basilika der Panagia in der Mitte eines Kopfsteinpflaster-Hofes im Jahr 1767 befand. Das Kloster ist von Kapellen, wie von den zweistöckigen Kapellen Agioi Pantoi und Agios Nikolaos umgeben, die 1743 dort erbaut wurden, wo eine Geheimschule während der ottomanischen Herrschaft unterrichtete.

 
 

In der Siedlung Moutsara in Makrinitsa befindet sich Agios Gerassimos. Sein Katholikon wurde 1795 erbaut und behütet die wunderbare Ikone und den Schädel von Agios Gerassimos.
Unterhalb des Platzes steht die einschiffige Basilika Metamorphosis, eine Arbeit des Volksarchitekten Dimos Zipaniotis.
In der Nähe der Basilika befindet sich die Kirche Agia Triada, die Heiligengeschichten von dem Künstler Pagonis besitzt, die aus dem Jahre 1836 stammen.

 
Die Basilika Agia Marina

Die dreischiffige Basilika Agia Marina ist ein reines Wunder. Sie wurde im Jahr 1745 im hübschen Dorf Kissos erbaut und besitzt eine einzigartige ikonenbedeckte Wand der St. Marina und eine hervorragende Heiligengeschichte, die aus dem Jahre 1802, von Pagonis, stammt. Die Kirche hat ein Museum, in dem wunderschöne byzantinische Ikonen mit grossem religiösem und historischem Wert ausgestellt sind.

         
 
 
Pelion: Fotos
Dieser Teil zeigt eine grossartige und einzigartige Fotogalerie, die von unserem Fotografen kreiert wurde. Fotos von Landschaften, den Dörfern, den wunderschönen Sandstränden und viele mehr...

Mehr Infos
Pelion: Kirchen
Wie die meisten Gebiete Griechenlands, ist auch PELION reich an beeindruckenden orthodoxen Kirchen: einige von ihnen haben grosse bekannte Künstler durch ihre Schönheit inspiriert...

Mehr Infos
Pelion: Geschichte
Dieser Teil gibt Informationen über die verschiedenen historischen Perioden der Region Pelion. Ausgrabungen haben ergeben, dass hier die grössten Kulturen Griechenlands wohnten...

Mehr Infos
Pelion: Strände
Pelion ist für seine wunder-schönen, langen, weissen Sandstrände in türkisem Kristallwasser bekannt . Das Besondere an diesem Gebiet sind das Meer und die fruchtbaren grünen Wälder...

Mehr Infos
Pelion: Museen
Das Gebiet bietet eine Auswahl an interessanten Museen: ein archäologisches Museum, ein Museum der Musik- und Kunstfolklore, ein griechisches Museum und das Anetopoulos-Keramik-Museum...

Mehr Infos
Pelion: Architektur
Die traditionelle Architektur der Dörfer PELION’s ist in ganz Griechenland bekannt. Die Region besitzt wunderbare traditionelle Herrenhäuser in malerischen Dörfern an beeindruckende Berghängen...

Mehr Infos
  Griechenland > Pelion Griechenland > Pelion Kirchen seitenanfang
 
   
information home kontaktieren sie uns